Auf der grünen (gelben) Wiese


Wenn ich aus dem Küchenfenster schau, seh ich zur Zeit nur gelb, denn der Hahnenfuß (Ranunculus)  ist grad in voller Blüte.


 So richtig befasst hab ich mich mit diesem Blümchen noch nie  - 
Na ja, in einem bunten Sommerstrauß durfte er nie fehlen 


und irgendwie ist er auch etwas giftig, aber das wars dann auch schon mit meiner Kenntnis zum Hahnenfuß ...


So hab ich eben mal in Wiki nachgeschaut und da steht allerhand über den Hahnenfuß drin.
 

 Aber wer will, kann das ja in Wiki nachlesen ;)


Kann mich gar nicht erinnern, nur Hahnenfuß als Strauß schon mal gebunden zu haben ...

Ist er nicht wunderschön ?


 Dann wünsch ich allen Muttis einen 
fabelhaften Muttertag, laßt euch herzen, küssen und verwöhnen ♥♥♥
Wir sehen uns nächste Woche,
 







Kommentare

  1. Hallo,

    herrlich dieses Gelb, ich mag es sehr.

    Allerdings ist ja Gelb in der Bloggerwelt nicht so beliebt, zumindest nicht in den Wohnungen bzw. auf dem Tisch.

    Ich finde es wunderschön und in der Vase genial.

    Nur fällt er halt auch gleich wieder ab, der Hahnenfuß.

    Lieben Gruß Eva,
    die sich auf morgen freut, eine Radtour steht an.

    Ich freue mich auf die Felder, Wiesen und Auen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Gelb mag ich auch sehr - nur zum Anziehen kann ichs nicht leiden!
      Danke liebe Eva und eine wunderschöne Radtour wünsch ich dir morgen!!!

      Löschen
  2. Aber sicher ist er wunderschön . Ich mag die natürlichen Pflanzen und Gräser besonders gerne .
    LG und ein schönes WE für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Moin Doris,
    ein Glück, dass noch keiner auf die Idee gekommen ist, Geld für die Wiesenblumen zu verlangen. Wir haben auch jede Menge Gänseblümchen, Löwenzahn und Hahnenfuß vor dem Fenster. Ein Entenpärchen besucht uns im Garten und schnäbelt die Blüten ab und Schnecken haben wir auch keine. Wunderschön Dein Strauß und passend die Vase der Gmundner Keramik. So wenig kann uns glücklich machen.
    Einen wunderschönen Muttertag wünsche ich Dir,
    viele Grüße Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine liebe Felicitas, auch dir einen spektakulären und sonnigen Muttertag!!!

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    Deine Fotos sind Klasse! Was für ein strahlendes Gelb hat dieses zarte Blümchen und in der türkisfarbenen Ringelvase sieht der Strauß toll aus.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüße mit.
    ♥Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich sehr - vielen lieben Dank!

      Löschen
  5. Danke für deinen netten Kommentar bei mir. Da ist mir doch glatt eingefallen, dass ich dir zu diesem strahlenden Post nichts geschrieben hatte. Unser Hausgrundstück war auch völlig von ihm bedeckt, als wir das erste Mal die Ruine mitten in der Innenstadt besichtigt haben. Da war klar: Das ist es! So ein großer Garten! Aber als Zeigerpflanze sagte er uns auch: stickstoffreicher, aber verdichteter Boden. Da habe ich unter anderem erst mal Kartoffeln gepflanzt zwecks Auflockerung.
    Das kam mir alles in den Sinn beim Anblick deines Straußes....Einen schönen Sonntag wünsht dir
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Astrid und auch dir einen bombastischen Muttertag!!!

      Löschen
  6. Wow! Da geht die Sonne auf, wenn man deinen Strauß anschaut.
    Diese Wiese schaut auch so toll aus. So einen Anblick habe ich leider nicht in Wien.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... dafür gibts hier meilenweit keine kl. Artischocken ;)
      Liebste Susi - Danke!!!

      Löschen
  7. Hallo Doris,
    Dein Hahnenfuß-Strauß ist klasse. Mit Gelb stehe ich nicht auf Kriegsfuß, es ist halt nur sehr dominant. Aber man kann wunderbar mit vielem kombinieren. So wie Du es mit der hübschen Vase gemacht hast, gefällt es mir sehr.
    Glatt zum nachmachen!
    Danke für die Inspiration, hab einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - da werd ich ja gleich rot ;)

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    wie schön!! Ich müsste sofort an meine Kindheit denken!! Bei uns gab es viele Wiesen voll mit 'Butterblumen' (so nennen wir sie) und immer habe ich kleine Sträußchen für meine Mama gepflückt - die sich sehr darüber gefreut hat. All zu lange halten Sie zwar nicht in der Vase, aber trotzdem sind sie immer wieder schön!!
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider nur eine kurze Freude ... Danke, liebe Ina ♥

      Löschen
  9. Was für eine Augenweide! Das herrliche Gelb zum Strauss gebunden wirkt wunderschön. :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. ein wouww...Strauß voller Gelb gelb - gelb wunderschön.....
    so ähnlich schaut`s bei mir grad auf der Wiese - aus, lauter Löwenzahn der sich verbreitet hat und wunderschön aussieht wie ein goldgelber teppich der blüht..und ich mittendrin;-)
    erfreue dich an diesem wunderhübschen STrauß, er ist eine Augenweide in der schönen Vase...
    herzlichen Dank auch für dein LACHEN bei mir...
    schon luschtig gell..:-))
    dir schönen Muttertags - Tag
    angel

    AntwortenLöschen
  11. ein traum in gelb :). ich bin ja hier wegen der hundedamen immer ganz vorsichtig mit giftigen grün. obwohl ich mich doch wieder zu einem oleander im garten habe hinreissen lassen. der blüht halt so schön :). ganz liebe grüße in eine neue woche, sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris,
    WUNDERVOLL:)Deine Fotos sind Klasse!!! Was für ein strahlendes Gelb,ich mag es sehr
    Ich wünsche Dir eine leichte Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Doris,
    aaaha, jetzt weiß ich endlich, wie die gelben Blümchen heißen, die ich am Samstag fotografiert habe! Dein Strauß sieht wirklich toll aus! Ich hoffe, du hattest ein ebenfalls wunderschönes Muttertagswochenende! Danke für die lieben Zeilen bei mir und
    liebste rostrosige Grüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/05/anl-17-wasche-farben-und-stiefel-bemalen.html

    AntwortenLöschen
  14. ...und wie schön! So ein leuchtendes Gelb überall und deine Bilder zeigen es auch, so toll ist Frühling!
    Liebste Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen